Der Vorstand
Präsident
Marcel Ammann
Rauracherstrasse 157
4125 Riehen
Natel: 079 234 62 89
cello.ammann[at]bluewin.ch
Vizepräsident
Roland Lombardi
Bollbodenstrasse 12
4206 Seewen
Tel. P: 061 911 12 28
Tel. G: 058 453 48 58
Natel: 079 673 09 91
roland.lombardi[at]post.ch
Finanzchef
Oliver Matthes
Rebgasse 19
4058 Basel
Natel: 076 560 68 51
oliver.matthes[at]kellyservices.com

Sekretär

Pascal Fritsche
Lindenhofstrasse 40
4052 Basel
Tel. P: 079 410 26 86
pascal.fritsche[at]gmail.com
Spiko-Präsident
René Hirschi
Holeeholzweg 75
4102 Binningen
Tel. P: 061 421 98 40
Natel: 076 515 89 21
rehirschi[at]hispeed.ch
Materialverwalter
Niggi Studer
Obrechtstrasse 9
4132 Muttenz
Natel: 079 479 04 80
niggi61[at]bluewin.ch
Mutationsführer
Jakob Engelberger
Haltingerstrasse 31
4057 Basel
Tel. P: 076 347 10 82
jakob.engelberger[at]gmx.ch
Beisitzer
Adrian Wiederkehr
Holeerain 15
4102 Binningen
Tel. P: 051 282 13 72
Natel: 079 365 99 09
adrian.wiederkehr[at]breitband.ch
Beisitzer
Serge Gunziger
Büntenmatt 87
5224 Gallenkirch
Tel. P: 056 288 21 20
Tel. G: 062 825 01 07
Natel: 079 354 66 66
serge.gunziger[at]bluewin.ch


Die Geschichte


Der Anfang

Im Herbst 1932 wurde die Sportsektion Post Basel gegründet. An der Gründungssitzung nahmen etwa 25 Personen teil. Der Mitgliederbestand pendelte Anfangs bei ca. 40 Personen. In den ersten Jahren wollte man noch keinem Verband beitreten, es wurden Freundschaftsspiele ausgetragen oder man nahm an Turnieren der Region teil. In die Kameradschaft legte man den grösseren Wert. Es wurden Tagesausflüge mit den Familienmitgliedern organisiert.


Beitritt zum Verband

1935 trat man dann dem Schweizerischen Fussballverband bei. Begonnen wurde schon damals in der 5. Liga.


Der Aufstieg

1946 wurde endlich der Aufstieg in die 4. Liga realisiert.


Neuer Name

1949 wurde der Verein zum heutigen Namen FC Post Basel umbenannt.


2 Mannschaften

Erstmals konnte man zwei Mannschaften stellen.


Die Erfolge kamen

1952 begannen die erfolgreichsten Zeiten des FC Post Basel.
Der 2. Platz in der 4. Liga wurde in den Jahren 1952, 1954, 1955 und 1958 erreicht.
Am Senglet-Cup in Muttenz erkämpfte man folgende Platzierungen:
4. Liga Gruppe: 1954: 1. Rang; 1955: 2. Rang.
1959 gelang im 25. Anlauf der grosse Wurf: Im Finalspiel um den Senglet-Cup (der 4. Liga-Sieger musste gegen den 3. Liga-Sieger um den Gesamtsieg antreten) wurde der BSC Young Boys in der Verlängerung mit 2:1 besiegt.
An den Schweizerischen PTT Fussballturnieren erreichte man folgende Spitzenplätze:
1956 der 3. Rang in Lausanne
1957 der 2. Platz in Basel (den Final verlor man gegen Solothurn mit 0:1)
1958 wieder der 2. Platz (diesmal verlor man den Final gegen Luzern mit 0:1)


Erneuter Aufstieg

1960, nach 14-jähriger 4. Liga-Zeit kam der Aufstieg (mit 11 Siegen und nur 1 Unentschieden) in die 3. Liga
Im ersten 3. Liga-Jahr belegte man den hervorragenden 3. Rang!. Es waren die ganz grossen Zeiten des FC Post Basel. In dieser Zeit stellte der FC Post Basel einige Spieler für die PTT Nationalmannschaft.....


Der Abstieg

Nach leider nur 3 Jahren in der 3. Liga kam 1963 der Abstieg in die 4. Liga.
Die Seniorenmannschaft wurde das erste mal gegründet. Doch nach 1½ Jahren musste die Mannschaft schon wieder aus dem Spielbetrieb zurückgezogen werden.
Im Jahr 1965 sank der Aktivbestand bis auf 20. Es wurde eine grosse Werbekampagne durchgeführt. Mit Erfolg. Der Aktivbestand stieg in den nächsten Jahren wieder auf 49 an.


Wiederaufstieg

1968 stieg der FC Post Basel zum zweiten mal in die 3. Liga auf.


Erneuter Abstieg

Nach nur 1 Jahr, und mageren 2 Punkten, kam wieder der Abstieg in die 4. Liga.
In den darauf folgenden Jahren etablierte sich die ertse Mannschaft als Spitzenmannschaft der 4. Liga. Der Aufstieg konnte aber nicht mehr realisiert werden.
1974 wurde die Seniorenmannschaft wieder in die Meisterschaft geschickt.


Noch weiter abgestiegen

Die grosse Enttäuschung. 1980 fand sich die erste Mannschaft nach 34 Jahren wieder in der 5. Liga. Der Wiederaufstieg wurde sofort wieder ins Auge gefasst. Doch aus dem wurde leider nichts mehr.


Bis 2012: Aufstieg!

Die neuformierte 1. Mannschaft steigt in die 4. Liga auf und hält von Beginn weg sehr gut mit.


Wieder drei Mannschaften

Ab der Rückrunde 2015/2016 spielen wieder drei Mannschaften für den FC Post: eine Aktivmannschaft in der 4. Liga, Gruppe 3, eine Seniorenmannschaft 30+ in der Regionalgruppe 2 und eine Veterananmannschaft 40+ in der Regionalgruppe 2.


Saison 2016/2017

Spielgeimschaft mit dem FC Arlesheim für die Veteranen 40+ und neu gibt es auch eine Veteranenmannschaft 50+!


Saison 2016/2017

Rückzug unserer 1. Mannschaft (4. Liga).



Zum Seitenanfang